andrä.neuigkeiten.

Informationen für Sie.

Online halten wir Sie auf dem Laufenden.

Ihr Andräkirche-Team.

Informationen aus Andrä zu Karwoche & Ostern finden Sie hier.

Licht der Hoffnung.

Eine Aktion aller christlichen Konfessionen in Salzburg & ganz Österreich.

täglich um 20 Uhr.

Entzünden Sie eine Kerze / ein Teelicht / ... bei Ihnen zu Hause, stellen Sie das Licht je nach Möglichkeit zum Beispiel ins Fenster, auf den Balkon oder vor die Haustüre und beten Sie zugleich das Gebet, das uns allen gemeinsam ist: ein 'Vater unser'.

Priester werden gebeten, zusätzlich ein Segensgebet zu sprechen. Vom Salzburger Dom werden vom Turm aus Lichtstrahlen gesendet.  'Durch dieses Zeichen wollen wir den Menschen mitteilen, dass ihnen Gott und die Kirche nahe ist.' so Erzbischof Lackner.

© Erzdiözese Salzburg
© Erzdiözese Salzburg

www.trotzdemnah.at

via Instagram, Facebook, You Tube 

#trotzdemnah

Impulse, Gebete & Hinweise.

Gottesdienste via Livestream.
Für Sie & Ihre Fragen da:

Hotline  0800 500 191

Telefonseelsorge Salzburg unter 142

Telefonberatung für Kinder & Jugendliche unter 0800 234 123


Halten Sie bitte telefonischen Kontakt zu Personen, die kein Internet haben oder alleine sind - ein Anruf kann viel Freude bereiten! Vielen Dank.

Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus

Auswirkungen auf das kirchliche Leben:

Ab Montag 16. März sind alle öffentlichen Gottesdienste und Versammlungen (Rosenkranzgebet, Anbetung, Tagzeitenliturgie etc.) bis auf Weiteres abgesagt. Erzbischof Franz Lackner hat für die kommende Zeit von der Sonntagspflicht dispensiert.

 

Ab Montag 16. März werden alle Veranstaltungen der Katholischen Kirche in der Erzdiözese Salzburg unabhängig von der Anzahl der Beteiligten abgesagt.

 

Beispiele dafür sind: alle diözesanen und pfarrlichen Veranstaltungen wie etwa Sitzungen der PGRs, Pfarrcafés, Fortbildungen, Seminare, Klausuren, Einkehrtage, Vorträge, Konzerte, Seniorenrunden, Fastensuppenessen, Elternabende, Eltern-Kind-Gruppen, Jungschar- und Jugendstunden, Erstkommunionsvorbereitung, Ministrantengruppen, Firmvorbereitungen, Flohmärkte, Kindersachentauschbörsen, Chorproben, Eheseminare, Veranstaltungen der Katholischen Aktion und ihrer Gliederungen und Einrichtungen, der Katholischen Bildungshäuser (Tagungshaus Wörgl, Bildungszentrum Borromäum, Bildungshaus St. Virgil Salzburg) und des Katholischen Bildungswerkes. Pfarrbibliotheken bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

 

Die bekannten Hygienemaßnahmen sind einzuhalten.

 

Parteienverkehr im Pfarrsekretariat sollte sich nach Möglichkeit auf Telefonate und E-Mail beschränken.

 

Unsere Kirchen bleiben  weiterhin zum persönlichen Gebet geöffnet. Erzbischof Franz Lackner ermutigt alle Gläubigen, für alle Kranken, Angehörigen, Pflegenden und Ärzte sowie für alle, die Verantwortung für die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen tragen, zu beten.

 

Wenn aufgrund der vorliegenden Maßnahmen Fragen auftauchen, wenden Sie sich bitte an die diözesane Ombudsstelle. Kontakt: Dr. Otmar Stefan, o.stefan@zentrale.kirchen.net, Tel: 0662/8047-1070.

Kontakt zu www.trotzdemnah.at über Amt für Kommunikation, office@komm.kirchen.net, Tel: 0662/8047-1100.

Stadtbittgang nach Ebenau
am 1. Mai
'Wir retten Leben - wir bleiben zuhause!' Deshalb werden wir am 1. Mai 2020 nicht wie gewohnt zum Hl. Florian nach Ebenau pilgern.

 

Zum jetzigen Zeitpunkt planen wir, den Bittgang auf den Rupertitag,
24. September 2020 zu verschieben. Sollte dieser Tag noch zu früh sein, verschieben wir noch einmal, auf den 26. Oktober 2020.


andrä.aktuell.

Informationen in unserem Wochenblatt für Sie zum Download:

 

andrä.leben.lesen.

Information & Unterhaltung in unserem halbjährlich erscheinenden Pfarrbrief für Sie zum Download:



karten.folder.hefte.

Download
Segen find ich gut! Mit Segen kann ich etwas anfangen!
Informationskarte
Segens-Tage, Segens-Feiern, Segens-Gebet
Segenskarte_Andraekirche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 106.8 KB
Download
Letzte Tankstelle vor der neuen Woche
Sonntagabend um acht
20_Uhr_Eucharistiefeier_Andraekirche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.1 KB

kommen wir ins gespräch.

fragen & antworten sie uns.

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit obiger Bestätigung zur Datenschutzerklärung willige ich ein, dass die Stadtpfarre St. Andrä meinen Namen, meine E-Mail-Adresse sowie den Text meiner Anfrage zum Zwecke der Kontaktaufnahme verarbeitet. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, um eine E-Mail-Nachricht zu senden, die an die Adresse pfarre.andrae@pfarre.kirchen.net weitergeleitet wird. Die von mir eingegebenen Daten werden über die Beantwortung meiner Anfrage hinaus nicht gespeichert. Eine Weitergabe oder Weiterleitung an Dritte erfolgt nicht.